Holzpelletspreise

Aktuelle Holzpelletpreise in Deutschland: März 2021

Der Preis für Holzpellets steigt im März bundesweit leicht, mit unterschiedlicher regionaler Ausprägung. Laut Angaben des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) kostet eine Tonne (t) der Presslinge durchschnittlich 239,83 Euro (Abnahme 6 t). Das sind 1,4 Prozent mehr als im Februar und 6,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Kilopreis beträgt entsprechend 23,98 Cent, die Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets kostet 4,80 Cent. In Nord-/Ostdeutschland sind Pellets günstiger als im Vormonat, in der Mitte und im Süden hat der Preis leicht angezogen. 

Heizen mit Holzpellets lohnt sich

Wer mit Pellets heizt, spart Geld im Vergleich zu anderen Brennstoffen. Im letzten Jahrzehnt beispielsweise waren Pellets im Schnitt rund 30 Prozent günstiger als Heizöl. Auch die Planbarkeit ist besser: Preise für fossile Energieträger unterliegen aktuell starken Schwankungen, der Pelletpreis hingegen ist seit Jahren stabil. Weitere interessante Infos zum Pelletpreis finden Sie ebenfalls auf der Website des DEPI.

Holzpellets profitieren von vielen weiteren Begünstigungen:

  • Holzpellets unterliegen nicht der CO2-Bepreisung
  • Niedriger Mehrwertsteuersatz von 7 %
  • Für den Tausch einer alten Ölheizung gegen eine moderne Pelletheizung gibt es bis zu 45 Prozent staatlichen Zuschuss über das Marktanreizprogramm (MAP)